Ratgeber

Alles zum Thema Elektroauto-Leasing

Elektroauto Schnäppchen – gibt es die?

Elektroauto an der Ladestation

Unsere Marktforschungsexperten haben uns darauf aufmerksam gemacht, dass es eine Reihe von Suchanfragen bei Google und Co. gibt, die uns sagen: es wird vermehrt nach günstigen Gelegenheiten, auf die Elektromobilität umzusteigen, gefahndet, insbesondere nach Elektroauto-Schnäppchen. Auch stellten sie fest, dass neben diesem allgemeinen Begriff, der ja auch den Kauf eines Elektroautos einschließt, spezifisch günstiges Elektroauto-Leasing gefragt ist: Mit Suchbegriffen wie „Elektroauto Leasing Deal“, „günstige Leasingangebote Elektroauto“ oder auch „E Auto Leasing günstig“ hoffen viele angehende Elektromobilisten offenbar, jenes eine, unschlagbar vorteilhafte Angebot zu finden, das alle anderen in den Schatten stellt. Besonders interessant ist für uns auch der Umstand, dass automobiles Leasing zunehmend für private Zwecke attraktiv erscheint.

Wir werden nachfolgend beschreiben, was wir darunter verstehen, wenn es um Elektroauto-Leasing-Schnäppchen geht, denn: Wie beim Leasing üblich, lohnt es sich, auf die Details zu achten – was auf den ersten Blick nach einem Hammer-Preis aussieht, entpuppt sich manchmal, sobald die weiteren Kosten addiert werden, als eher teurer Deal.

Die Wahl zwischen Selbermachen und Full-Service bei Elektroauto-Leasing-Angeboten

Zunächst: Wir können die Schnäppchenjagd sehr gut nachvollziehen, besonders vor dem Hintergrund, dass der Kauf eines Elektroautos oder auch eines der vielen Hybrid-Modelle nicht die preisgünstigste Variante der Mobilität darstellt. Insofern freuen wir uns, dass es bereits ins Allgemeinwissen übergegangen zu sein scheint, dass Leasing nicht nur eine zeitgemäße, um nicht zu sagen freshe Art der Finanzierung von Automobilität ist, sondern dass die allgemein für das Leasing geltenden Vorteile auch bereits im Zusammenhang mit Elektroautos gesehen und gesucht werden.

Das individuelle Leasing – günstige Raten, viele Zusatzkosten

Wer also bereits weiß, dass Leasing eine attraktive Alternative zum Kauf darstellt, für den gilt es weiter zu unterscheiden. Für überzeugte Individualisten ist es womöglich angenehmer, ein reines Finanzleasing abzuschließen, was bedeutet, dass in der Monatsrate ausschließlich der Beitrag für das Benutzen des Autos enthalten ist; um alle anderen Dinge: Reifenservice, Wartung und Inspektion sowie Austausch von Verschleißteilen kümmert sich ein individualistischer Mensch vielleicht am liebsten selbst. Und ist auch bereit, die hierfür anfallenden Kosten zu übernehmen.

Der Nachteil dabei ist freilich, dass eine Reihe finanzieller Posten in der Haushaltsplanung entstehen, die man im Blick haben soll, wenn man die vertragliche Vereinbarung, als Leasingnehmer für den ordnungsgemäßen Zustand des geleasten Elektroautos zu sorgen, erfüllen will. Vor allem die Unwägbarkeiten bei den hier entstehenden Kosten lassen viele Menschen nach Alternativen für diese Leasingart suchen und daran zweifeln, ob es sich bei den allergünstigsten Angeboten wirklich um Elektroauto-Schnäppchen handelt.

Unser Tipp an dieser Stelle: Sehr günstige Leasingraten bei reinem Finanzleasing haben ihre Tücken – damit die Rechnung für den Leasinggeber aufgeht, werden manchmal an anderer Stelle, zum Beispiel nach der Berechnung des Restwertes bei Rückgabe des Fahrzeuges oder bei der Einschätzung von kleineren Schäden bzw. Gebrauchsspuren, satte Nachzahlungen fällig. Damit das böse Erwachen nicht folgt, raten wir davon ab, Verträge für das Restwertleasing einzugehen. Achten Sie auch darauf, dass der Leasinganbieter die „Faire Fahrzeugbewertung“ garantiert und vor Leasingbeginn Ihnen mitteilt, anhand welcher Kriterien die Bewertung des Zustandes bei Rückgabe erfolgt – vergessen Sie am besten alle anderen Anbieter. Hier finden Sie alles, was Sie dazu wissen müssen: Faire Fahrzeugbewertung nach VMF-Richtlinien.

Das Full-Service-Leasing – mehr Komfort und Sicherheit für Leasingnehmer

Die Lösung für alle, die es einfach und übersichtlich haben wollen. Eine einzige Monatsrate umfasst neben den Kosten für die Langzeitmiete auch alle anderen Ausgaben. Das beschreiben wir gerne näher.

Die Finanzierung des Elektroauto-Leasings

Mit einer einzigen Monatsrate kontrollieren Sie sämtliche Kosten. Alle finanziellen Risiken, die durch Verschleiß und Wertverlust entstehen können, übernimmt der Leasinggeber.

Wartungs- und Reifenservice

Kosten für regelmäßig anfallende Wartungen und die Jahresinspektion sind in die monatliche Rate einkalkuliert und werden vom Leasinggeber übernommen. Alle verschleißbedingten Werkstattleistungen werden, für Sie kostenfrei, beim Full-Service-Leasing ebenfalls übernommen. Das gilt auch für den Wechsel auf Winterreifen und den allgemein notwendigen Reifenwechsel. Komfortabler und sicherer in finanzieller Hinsicht geht es einfach nicht.

24/7 Pannen- und Unfallhilfe

Auch bei einer Panne bleiben Sie mit diesem Service stets mobil. Sie rufen im Notfall die 24/7-Hotline an und Ihnen wird umgehend geholfen. Ein Mitarbeiter der Hotline wird eine Partnerwerkstatt beauftragen, Sie vor Ort zu unterstützen. Das Abschleppen und das Rückführen des Fahrzeuges werden, falls erforderlich, eingeleitet. Dazu kommen weitere Leistungen: Eine Kostenübernahme für eine gegebenenfalls notwendige Bahnfahrt, einen Flug, einen Mietwagen und auch für eine Übernachtung ist dabei ebenso enthalten. So bleiben Sie immer beweglich.

Der Risikoschutz

Das perfekte Service-Upgrade: Der Rundum-Versicherungsschutz für Ihr geleastes Elektroauto oder Hybrid-Modell. Kostet in der Regel zusätzliche 70 bis 80 Euro im Monat und umfasst die Haftpflichtversicherung ebenso wie die Absicherung bei Teil- und Vollkaskoschäden. Die komplette Schadenabwicklung ist dabei inklusive. Das ist insbesondere deshalb attraktiv, weil Sie keine eigene Versicherung abschließen müssen und wirklich alle Serviceleistungen dem Leasinggeber überlassen.

Alle Vorteile des Full-Service-Leasings von Elektroautos auf einen Blick

Wer sich an dieser Stelle noch fragt, ob das Privatleasing von Elektroautos und Autos mit Hybridantrieb überhaupt einen Sinn ergibt: Ja, das ist sinnvoll, alleine, wenn man den Wertverlust eines Neuwagens innerhalb des ersten Jahres nach Kauf berücksichtigt – das lässt sich einfach hier überprüfen: Berechnung des Wertverlustes.

Sicher, das Auto gehört beim Leasing nicht Ihnen, sondern dem Leasinggeber. Aber: Deshalb gehört auch der Wertverlust der Leasinggesellschaft und nicht Ihnen. Zudem können Sie Laufzeiten von zwei bis fünf Jahren vereinbaren. Das schafft in den meisten Lebenslagen die benötigte Flexibilität. Die folgenden Vorteile sollten gleichzeitig die Kriterien für Ihre Leasing-Entscheidung sein.

Kilometerleasing bei Elektrofahrzeugen und Hybriden

Restwertleasing ist definitiv out! Wir raten zu Kilometerleasing. Unser Tipp: Kalkulieren Sie die Laufleistung so präzise wie möglich, immerhin handelt es sich dabei um eine wesentliche Berechnungsgrundlage für die monatliche Leasingrate.

Privatleasing ohne Anzahlung

Ein wichtiger Faktor: Die eigenen Rücklagen nicht antasten müssen. Achten Sie darauf, dass Sie das Fahrzeug ohne Anzahlung leasen können beziehungsweise dass Sie eine geleistete Anzahlung für das Leasing eines Elektroautos in Form der staatlichen Förderung, die für den Umstieg auf die Elektromobilität existiert, zurückholen können – ein seriöser Anbieter kann Ihnen beides offerieren.

Transparente Vereinbarungen für die Rückgabe des Elektrofahrzeuges bei Vertragsende

Wie oben bereits erwähnt: Machen Sie einen Bogen um Anbieter, die Ihnen vor Vertragsabschluss nicht mitteilen, welche Kriterien für die Bewertung des Fahrzeug-Zustandes angelegt werden.

Full-Service-Leasing spart Geld

Wenn der Leasinggeber alle Verschleißteile austauscht, also Bremsbeläge, Bremsflüssigkeit, Reifen etc., bleibt für Sie neben der Sicherheit, die ein top gepflegtes Auto bietet, auch der finanzielle Vorteil. Etwas, über das Sie sich freuen können.

Ein richtiger Full-Service-Leasinganbieter bietet auch Lösungen für das Laden von Strom an

Achten Sie darauf, dass Sie nicht alleine gelassen werden, wenn es um die Basis der Elektromobilität, den benötigten Strom, geht. Eine Leasinggesellschaft sollte mehr bieten als nur das Auto und ist heutzutage eher ein Mobilitätsdienstleister. Als solcher hat der Leasinggeber auch einen Partner, der Ihnen das Laden erleichtert – mit intelligenten Ladelösungen und einem Tankkartenmanagement für Hybrid-Modelle.

Risikoschutz inklusive? Ja bitte!

Geeignet für alle, die sich keine Gedanken machen wollen über die Wahl der passenden Versicherungsgesellschaft, und die wirklich alles mit einer einzigen Monatsrate abgedeckt wissen wollen – außer Strom und Treibstoff (bei Hybriden) und gegebenenfalls noch Rundfunkgebühren, die Ihnen keine Leasinggesellschaft abnimmt.

Fazit: Das sind wirkliche Leasing-Schnäppchen für ein Elektroauto

Moderne Mobilität mit einem Elektro- oder Hybrid-Auto und dem passenden Anbieter, mit fairen, überschaubaren Preisen und glasklaren Vereinbarungen zu Laufleistung, Rückgabe des Fahrzeuges, einer einzigen Monatsrate, die alles enthält, außer die Kosten für den benötigten Strom: Wenn Sie einen solchen Deal abschließen, kann man wirklich von einem Elektroauto-Schnäppchen sprechen. Sind Sie bereit?